Leistung steigern

Like
Bookmark

Stromwandlung bündeln

Der neue Zentralwechselrichter PVS980 verbessert die Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen und senkt die Gesamtbetriebskosten. Dank seiner maximalen Eingangsspannung von 1.500 V DC kann der PVS980 an zentraler Stelle nun noch mehr Solarenergie in Wechselstrom umwandeln. So lassen sich die Zahl der (Zentral-)Wechselrichter pro Anlage um bis zu 30 % reduzieren und die Kosten für den Anlagenbetreiber senken. Der PVS980 findet deshalb in Feld- oder Freiflächeninstallationen Verwendung. Durch eine kompaktere Bauweise wurde seine Leistungsdichte um mehr als 40 % gesteigert. Die kritischen Teile des Zentralwechselrichters sind vor Außenluft geschützt, sodass er sowohl bei Kälte als auch bei extremer Hitze und 100 % Luftfeuchtigkeit zuverlässig arbeitet. Dank eines wasser- und staubdichten Außengehäuses kann die Anlage bei bis zu 50 °C selbst in sehr rauen Umgebungen betrieben werden. Das patentierte, autarke Kühlungssystem sorgt dafür, dass weder Flüssigkeiten nachgefüllt noch Pumpen oder Ventile gewartet werden müssen. Eine optionale Fernzustandsüberwachung ermöglicht es Anlagenbetreibern, Betriebsdaten zu gewinnen und die Wartung genauer zu planen.

 

Vorteile

  • Autarkes Kühlungssystem
  • Geringerer Bedarf an Wechselrichtern pro Anlage
  • Nahtlose Integration in Smart Grids
  • Optionale Fernzustandsüberwachung