Expertenteam Elektrifizierung

ABB ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen mit einer über 130- jährigen Geschichte. Mit unseren Innovationen, Produkten und Lösungen sind wir einer der zentralen Akteure der Transformation von Gesellschaft und Industrie in eine produktivere und nachhaltigere Zukunft. Unsere Expertenteams beschäftigen sich mit Megatrends wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sowie Fachthemen aus den Bereichen Elektrifizierung, Robotik, Prozessautomation und Antriebstechnik.

Dagmar Bongartz

Dagmar Bongartz ist seit 2005 bei ABB tätig und seit 2019 als Product Marketing Specialist für den Störlichtbogenschutz in der Niederspannung verantwortlich.

Udo Reichertz

Produkt Marketing Manager und Leiter Produktmarketing Control Products

Udo Reichertz ist seit 2002 bei ABB und beschäftigt sich unter anderem mit den Themen Control Products und Safety Products.

Mona Streckert

Mona Streckert

Seit Ende 2021 gilt für Mona Streckert All-in für E-Mobilität. Bei ABB ist sie bereits seit 2017 tätig.

Burcin Ünal

Burcin Ünal ist seit 2017 Product Marketing Specialist bei ABB und beschäftigt sich unter anderem mit den Themen Softstarter und Installationsschütze.

sina-bruckhaus-abb-autor

Sina Bruckhaus

Sina Bruckhaus ist seit 2021 als Marketing Spezialistin bei ABB und befasst sich mit unterschiedlichen Aspekten der Elektrifizierung.

Artikel des Expertenteams

Effizienter Störlichtbogenschutz durch Fernwartung

Inhalt

Störlichtbögen in Schaltanlagen sind eine enorme Gefahr. Die Ursachen sind vielfältig: Fehler beim Arbeiten an elektrischen Anlagen, Fremdkörper, eindringende Tiere oder Verschmutzung.

Bookmark

Sicherheit für die Spielzeuglegende

Inhalt

Das neu eröffnete Märklineum nimmt seine Besucher auf eine Zeitreise durch 160 Jahre Spielzeuggeschichte. Das Traditionsunternehmen Märklin lässt in dem multi-medialen Museum und Erlebniscenter Kindheitsträume zum Leben erwachen.

Bookmark

Rollentausch: Kinder übernehmen bei Elektromobilität das Kommando

Inhalt

Nach einer von ABB E-Mobility aufgegebenen Umfrage erziehen Kinder ihre Eltern in Umweltfragen. Die Hälfte diskutiert einmal im Monat mit ihren Eltern über den Kauf eines E-Fahrzeuges.

Bookmark

ABB E-mobility eröffnet Fabrik für DC Schnellladegeräte in Valdarno, Italien

Inhalt

Schon auf dem Parkplatz geht es elektrisch zu. Von weitem leuchtet es grün. Die Terra 360 ist betriebsbereit. Und sie ist in guter Gesellschaft.

Bookmark

E-Mobilität: Shell und ABB errichten 2,5 Millionen Ladestationen

Inhalt

Der Ausstieg aus dem Verbrenner ist in Europa beschlossene Sache. Entspre-chend steigt das Interesse an Elektro-Fahrzeugen: 2021 etwa wurden in Europa fast 1,2 Millionen Stromer zugelassen.

Bookmark

Softstarter im Kavernenkraftwerk: Umstieg auf saubere Energien mit robusten Stromspeichern

Inhalt

Die fünf Pumpspeicherkraftwerke der Schluchseewerk AG im südlichen Schwarzwald gelten als Deutschlands größter Energiespeicher. Sie gleichen Schwankungen im Aufkommen regenerativer Energieformen wie Wind und Sonne aus – und garantieren somit die Versorgungssicherheit in Zeiten der Energiewende. In seinem Kavernenkraftwerk Säckingen hat der Betreiber kürzlich die Steuerung der dortigen Pumpen mit einem innovativen Softstarter von ABB […]

Bookmark

E-Mobilität: Schwerin nimmt Kurs auf einen CO2-freien Nahverkehr

Inhalt

In den kommenden Jahren tauscht Schwerin schrittweise sämtliche Busse mit Verbrennungsmotor gegen Elektrobusse aus. Die Ladeinfrastruktur dafür steht schon seit dem Frühjahr bereit: Mit einer skalierbaren Lösungsarchitektur bietet ABB der Stadt vielfältige Optionen, um die Mobilität künftig nachhaltiger und energieeffizienter zu gestalten.

Bookmark

Evonik: Digitalisierung in der Stromverteilung

Inhalt

Mit einem digitalen Zustandsüberwachungssystem von ABB erzielt das Chemieunternehmen Evonik Echtzeittransparenz über den Verbrauchsstatus sämtlicher Schaltkomponenten seiner Niederspannungsversorgung am Produktionsstandort in Essen.

Bookmark

SF6-freie GIS-Technologien: So gelingt die Umsetzung der F-Gase-Verordnung

Inhalt

Die Europäische Union (EU) hat kürzlich einen Entwurf für eine neue F-Gase-Verordnung veröffentlicht. Inhalt der F-Gase-Verordnung ist, das Inverkehrbringen von SF6 in gasisolierten Mittelspannungsschalt-anlagen (GIS) zu verbieten. Die F-Gase-Verordnung der EU, die wichtige Termine für das Verbot der Nutzung von SF6 in neu installierten Mittelspannungsschaltanlagen nennt, zielt darauf ab, die Emissionen von Gasen mit hohem Treibhauspotenzial wie Schwefelhexafluorid (SF6) bis 2030 um zwei Drittel gegen-über 2014 zu reduzieren. Damit die Umstellung gelingt, geben wir in unserem Whitepaper ABB “Migrate to a more secure future” hilfreiche Tipps und Hintergrundinformationen.

Bookmark
Weitere Expertenteams