Virtuos in virtuellen Welten

Like
Bookmark

Komplexe 3-D- ­Simulationen sind ihr Spezialgebiet. Maitsetseg Ravdandorj, Applikationsingenieurin bei ABB Automation Products in Ladenburg, entwickelt auf der Basis der ABB-Umrichtertechnologie Anwendungen für verschiedene Branchen. Dabei reizt es sie, ihre kundenspezifischen Lösungen virtuell zu testen. „Am digitalen Zwilling einer Anlage können wir alle Planungen und Änderungen prüfen. Das hat viele Vorteile für die reale Inbetriebnahme“, sagt die 33-Jährige, die in Kaiserslautern Maschinenbau und Verfahrenstechnik studiert hat. Ihr Interesse für Technik war früh erwacht. Schon als kleines Mädchen lernte sie den Umgang mit großen Zahlen: Aufgewachsen in der mongolischen Steppe, verfolgte sie jeden Abend, wie Hunderte von Schafen, Rindern, Kamelen und Pferden nach ihrer Rückkehr von der Weide gezählt wurden. Als Schülerin nahm sie erfolgreich an Mathematik-Olympiaden teil. Maitset­seg Ravdandorj wohnt heute in Heidelberg, wo sie das Stand-up-Paddling auf dem Neckar für sich entdeckt hat.